Abschlussandacht

Beginn: 22.15 Uhr
Ort: Kirche St. Nikolai, Kirchenstraße 1

Ökumenische Abschlussandacht, zuvor bereits ab 21.45 Uhr: Nachtcafé im Kirchlichen Zentrum

Zum Ausklang der NDK 2021:
Kennst Du das? Morgens, wenn die Sonne durch die Wolken bricht und ihre Strahlen zu erkennen sind, dann fühlt sich das wie ein Aufbruch, wie Kraft, ja wie ein Wunder an. Es spiegelt die Größe und Allmächtigkeit Gottes wider. In seinem Wort am Anfang des ersten Teils der Bibel steht: Es werde Licht (1. Mose 1,3). Wie sehr sehnen wir uns nach Licht und Helligkeit in unserem Leben. Es ist wie ein Treibstoff, der unser Leben antreibt, wenn es nicht da ist, bemerken wir, wie die Schatten und Dunkelheit unüberwindbar werden. Mit diesem Licht, haben wir als Elmshorner Gemeinden im letzten Jahr durch die beleuchteten Hoffnungsfenster einen Weg auf Weihnachten hinbegleitet. Weihnachten ist der Startpunkt in dem neuen Bündnis, das Gott uns Menschen schenkt. Mit der Geburt Jesu wurde Gott lebendig und erlebbar. Vielmehr sagt Jesus im zweiten Teil der Bibel in Johannes 8, 12: „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben“. Was ist das für eine Zusage? Der Gott, der das Licht erschafft und Mensch wird, möchte auch in unserem Leben die Dunkelheit vertreiben und uns Licht schenken, welches Leben bedeutet. Wie lebst Du auf, wenn Dich das Licht der Sonnenstrahlen an einem kalten Herbsttag wärmt, wenn im Dunkeln eine Kerze leuchtet, wenn nach der Nacht die Sonne am Horizont aufgeht? So und noch viel mehr will Gott in Deinem Leben Licht sein und erlebbar werden.

Aufgrund eines Neubauprojekts kann die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (EFG Elmshorn) zwar in diesem Jahr ihre Räume zur Nacht der Kirchen nicht so öffnen, wie sie sich das gewünscht hätte, möchte sich aber dennoch in den Abend einbringen:

„ Als Evangelisch Freikirchliche Freikirchliche Gemeinde Elmshorn (EFG Elmshorn) versuchen wir durch ein LED-Lichtkreuz die Verbindung Jesu Auferstehung und seiner Zusage zu symbolisieren. Das Kreuz soll in der Dunkelheit leuchten und uns daran erinnern, dass wir durch Jesus die Dunkelheiten und Schatten vertreiben können. Vielmehr soll es Menschen, die Jesus noch nicht kennen, dazu motivieren zu hinterfragen, wie kann Licht in Ihr leben kommen. Wir haben in diesem Jahr eine kleine Anzahl an kleinen LED-Kreuzen durch Menschen aus der EFG Elmshorn bauen lassen und möchten diese gern weitergeben, für Dich oder an Menschen, an die Du es weitergeben möchtest. Wir hoffen und wünschen uns, dass wir im nächsten Jahr bei der Nacht der Kirchen als EFG Elmshorn auch wieder selber Licht sein können in unserem neuen Gottesdienstraum. “