Beten in Wort und Musik

Beginn: 18.30 Uhr
Ort: Friedenskirchengemeinde, Lutherkirche, Lange Straße 32

Es gibt ganz unterschiedliche Formen des Gebets. Neben dem Wort ist eine der häufigsten die Musik. Im Fokus steht dabei die Epoche des Barocks. Aus dieser Zeit werden Gebete zu hören sein, die dem Gedicht sehr nahe kommen. Passend dazu erklingen Werke für Flöte und Basso Continuo von Benedetto Marcello.

18 bis 19.30 Uhr: Offene Kirche