„Einmal schwerbehindert mit Begleitung“

Beginn: 19 Uhr
Ort: Christus-Zentrum Arche, Lornsenstr. 53

Ein Kabarettkurzprogramm mit den „Kamelen“ (Bernd Hock und Ralf Martens).

„Ich kenne keinen Menschen, der nicht behindert ist“. So bringt es Bernd Hock, von Berufs wegen Therapeut auf den Punkt. Der andere, Ralf Martens, Illustrator, ist der gleichen Meinung, auch wenn er keine Ahnung hat, wovon Bernd redet. Zusammen bilden sie das Kabarettduo „Die Kamele“. Mit ihrem Kabarettkurzprogramm „Einmal schwerbehindert mit Begleitung“ durchqueren sie nur mit ihrem körpereigenen Wasseranteil von je 60 Prozent das mit Vorurteilen und Missverständnissen verminte Wüstengebiet der Inklusion.